Startseite

Grußwort

 

 

 

Herzlich Willkommen! 

 
Ich freue mich, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen, um den Altertumsverein Alzey und Umgebung e.V. näher kennenzulernen und sich über Veranstaltungen unseres Vereins zu informieren.

 

Wir möchten mit unseren Tätigkeiten das Interesse an der Geschichte unserer Region fördern und deren wissenschaftliche Erforschung pflegen und unterstützen.

 

Zu diesem Zweck veröffentlichen wir regelmäßig Publikationen und bieten zahlreiche Veranstaltungen an. Dabei arbeiten wir eng mit dem Museum der Stadt Alzey und der Kreisvolkshochschule Alzey-Worms zusammen.

 

Wir würden uns freuen, Ihr Interesse zu wecken und Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

  

Im Namen des Vorstandes

 

 

Ihr Steffen Unger

 

1. Vorsitzender

 

 
Kategorie:
Exkursionen

(Auto-) Exkursion zu 175 Jahre „Revolution 1848/49“ – die Stationen der Freischaren im Juni 1849
Anfgang Mai 1849 hatte sich in der Pfalz ein „Landesausschuss zur Verteidigung und Durchführung der Reichsverfassung“ gebildet, nachdem auch der bayerische König die Reichsverfassung abgelehnt hatte. Zur Unterstützung erbat man sich einen bewaffneten „Zuzug aus Hessen“. Einzelne Bürgerwehren, vor allem aber eine große Anzahl Freiwilliger aus Rheinhessen folgten dem Aufruf. In Wörrstadt, wohin sie beordert worden waren, schlossen sich am 10. Mai mehr als 1.000 zu einem „Freischärler-Bataillon“ zusammen. Am 12. Mai marschierten die Freischärler über Alzey und Pfeddersheim bzw. Monsheim nach Kirchheimbolanden. Dort kam es am 14. Juni zum Gefecht mit preußischen Truppen, bei dem 17 rheinhessische Freischärler den Tod fanden. Ein Chronist des damaligen Geschehens war Ludwig Bamberger, der als Anführer der Freischärler nicht nur ein Zeuge des Geschehens war, sondern seine „Erlebnisse aus der Pfälzischen Erhebung im Mai und Juni 1849“ auch publizierte. Seine Schilderungen und andere Quellenberichte lassen die (Auto-) Exkursion zu einer Historienfahrt entlang der Stationen der Freischaren im Juni 1849 werden. Reiseleiter dieser Fahrt von Wörrstadt über Alzey und Monsheim nach Kirchheimbolanden ist Dr. Rainer Karneth. Treffpunkt für die vom Altertumsverein für Alzey und Umgebung, der Kreis-VHS und dem Museum Alzey am Samstag, dem 8. Juni veranstaltete Exkursion ist um 14,00 Uhr der Parkplatz an der Neubornhalle, Jahnstraße 8, in Wörrstadt. Fahrgemeinschaften von Alzey nach Wörrstadt werden um 13.30 Uhr am Parkplatz Mensa/Römerkastell in Alzey gebildet. Eine Teilnahme an der (Auto-) Exkursion ist nur mit Anmeldung über die Tourist Information Alzeyer Land & Rheinhessische Schweiz unter 06731 / 49 57 00 möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro.

Veranstalter:
Atertumsverein Alzey, KVHS Alzey/Worms u. Museum Alzey
Veranstaltungsort:
Wörrstatt, Alzey, Monsheim, Kirchheimbolanden
Anfang:
Sa, Jun 08, 2024 um 14:00 Uhr
Ende:
Sa, Jun 08, 2024 um 18:00 Uhr



oben: kolorierter Merianstich von Alzey ( Abb. Helmut Schmahl )



Aktualisiert am: 02.06.2024 - 7:34 Uhr

Copyright © 2012 - Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V. Kontakt |  Impressum & Datenschutz