Startseite

Grußwort

 

 

 

Herzlich Willkommen! 

 
Ich freue mich, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen, um den Altertumsverein Alzey und Umgebung e.V. näher kennenzulernen und sich über Veranstaltungen unseres Vereins zu informieren.

 

Wir möchten mit unseren Tätigkeiten das Interesse an der Geschichte unserer Region fördern und deren wissenschaftliche Erforschung pflegen und unterstützen.

 

Zu diesem Zweck veröffentlichen wir regelmäßig Publikationen und bieten zahlreiche Veranstaltungen an. Dabei arbeiten wir eng mit dem Museum der Stadt Alzey und der Kreisvolkshochschule Alzey-Worms zusammen.

 

Wir würden uns freuen, Ihr Interesse zu wecken und Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

  

Im Namen des Vorstandes

 

 

Ihr Steffen Unger

 

1. Vorsitzender

 

 
Kategorie:
Sonderausstellung

Strandspaziergänge in Alzey und anderswo …
Die Sonderausstellung „Strandspaziergänge in Alzey und anderswo …“ ist vom 9. März bis zum 02. August 2020 im Museum Alzey zu sehen. Zu der Ausstellungseröffnung am 9. März, um 20 Uhr, sind alle Interessierten herzlich in die Antoniterstr. 41 eingeladen
Mit dem Fossiliensammler Dr. Bernd Werner aus Altrip macht sich das Museum Alzey für seine nächste Sonderausstellung auf zu einem Strandspaziergang vor der Haustüre. Ziel ist eine idyllische von vorgelagerten Inseln geschützte Meeresbucht mit feinem gelb-ockerfarbenem Sand westlich von Alzey. Dort, wo sich vor etwa 30 Millionen Jahren bei Neu-Bamberg die Bucht in das Festland einschmiegte, lassen sich – das zeigen die beeindruckenden Exponate aus den Sammlungen von Dr. Werner und Robert Noll aus Tiefenthal –  auch heute noch fundreiche Strandspaziergänge unternehmen. Schwerspatkristalle, die auch „Sandrosen“ bilden, haben hier vor allem kugelige, manchmal auch kunstvolle und die Fantasie anregende Konkretionen gebildet. Die sogenannten „Steinhardter Erbsen“ mit ihren vielfältigen fossilen Inhalten gehören zum Fundgut der seit 40 Jahren durchgeführten Strandspaziergänge. Meist verborgen eröffnet sich nach harter Arbeit und aufwändiger Präparation die Welt eines verschwundenen subtropischen Meeresparadieses. Alles, was das Meer an den Strand gespült hat: Muscheln und Schnecken, Knochen von Seekühen, Fischreste, Zähne von Haien und Rochen und jede Menge Treibholz. Die Flora, die auch mit Palmenresten belegt ist, besticht durch eine große Artenvielfalt. Besonders reizvoll: Die Diversität der wunderbar erhaltenen Kiefernzapfen, die aussehen, als seien sie gerade vom Baum gefallen. Fehlen nur noch große Meeresschildkröten, die diesen Strand regelmäßig aufsuchen – oder? Nach Millionen von Jahren eröffnet sich eine von Menschen völlig unberührte und doch zugleich sehr vertraute Welt.

Veranstalter:
Museum Alzey
Veranstaltungsort:
Museum Alzey
Anfang:
Mo, Mär 09, 2020 um 20:00 Uhr
Ende:
So, Aug 02, 2020 um 16:30 Uhr



oben: kolorierter Merianstich von Alzey ( Abb. Helmut Schmahl )



Aktualisiert am: 06.08.2020 - 17:57 Uhr

Copyright © 2012 - Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V. Kontakt |  Impressum & Datenschutz